Brix vom Sulla Sand, genannt "Blacky"

Gew.: 30.03.2006

Gest.: April 2009

DRC-F 06-2304

Farbe: liver

 

HD   A1,  ED  frei/frei

Zahnstatus: ohne Besonderheiten (oB)

   Balko von der Lupinenkuhle

   Leangerouse's Black Bay

   Pearly Coat the Dutch Cabarat

   Lea

   No Other Way Eurohof

   Clara von Rethwischhöh

   Cara von Rethwischhöh

   Bosse von Rethwischhöh

   Varingo Stormbrook

   Amiga von der Plattenhöhe

   Buellia of the Two Hollies

   Deta von Rethwischhöh

   Alasse vom Wahnsee

   Cara von der Plattenhöhe

Ahnentafel:

Prüfungen: WT, BHP B, JP/R, BLP

Unser Blacky sollte einfach nur "der Jagdhund" für meinen Mann werden. Aber dann kam ja alles anders und er ist der Beginn unserer grenzenlosen Liebe zu dieser wundervollen Rasse. Ohne es damals zu ahnen - wir waren ja noch so grün hinter den Ohren - hatten wir mit Blacky den typischen Flat-Coated Retriever in unserer Familie aufgenommen. Er hatte unheimlich viel "will to please", war so leichtführig, anhänglich und verschmust, einfach ein Traumhund. Im Nachhinein ärgere ich mich sehr über den albernen Rufnamen "Blacky", den wir ihm gegeben haben, er hätte einen viel schöneren Namen verdient gehabt.

 

Lieber Blacky, Du fehlst mir auch heute noch an vielen Tagen an meiner Seite.

Nicole Schulte im Walde
Im Schöning 60
46286 Dorsten

vdh.png