F-Wurf 
Bella vom blauen Walde Johnnie Walker Ashes of St. Helens ZB-Nr. DRC-F 15-5256 DRC-F 12-4446gew. 01.03.201 gew. 01.03.2014 gew. 12.05.2012 Mutter: Susedalens Unique Love Mutter: Estrella Damm Ashes of St. Helens Vater: Jasper umbra fida Vater: Witch-Hunt’s Foxy Fudge HD: A1/A1, ED frei/frei HD: A1/A1, ED: frei/frei RD, PRA,, Katarakt, Gonio: frei RD, PRA, Katarakt, Gonio: frei Patellaluxation: frei Patellaluxation: frei Prüfungen: Prüfungen: WT, BHP B, APD A, VJP, JP/R, HZP, BP §6 mit leb. Ente, WT, BHP B, APD A, JP/R, BLP BLP, VPS, Totverweiser, Langschleppe 800m, 1200m, 1500m, div. WT A, Wir haben uns für Johnnie als Deckrüden für unseren F-Wurf entschieden, weil uns einfach sein Vater, der “Fudge” so mega beeindruckt hat und unser E-Wurf bisher so wunderbar ist. Daher lag es nahe, nach unserem nächsten Deckrüden “ in der selben Ecke” zu suchen und Johnnie ist seinem Vater sehr ähnlich, besitzt unheimlich viel “will to please” und lebt als Familienhund bei seinem Besitzer und seiner Familie Leider hat Johnnie keine eigene Homepage, daher werden hier noch einige Bilder von ihm - mit freundlicher Genehmigung seines Besitzers Robert Schreck - folgen. Ein erstes Date von Bella und Johnnie im Mai diesen Jahres lief sehr harmonisch ab. Er ist sehr charmant und aufmerksam einer Hündin gegenüber - was unsere Bella genoss und schamlos ausgenutzt hat......
weitere Bilder hier
23.12.2018  Bella ist läufig Da hat Bella mir ein vorgezogenes Weihnachsgeschenk gemacht, sie ist läufig geworden. Decktermin wird nun Anfang Januar 2019 sein und wenn alles gut läuft, dann werden wir uns Anfang März 2019 über kleine schwarze und liverfarbene Fellnasen freuen können. 06.01.2019 Hochzeit Da hat auf jeden Fall für uns das neue Jahr schon sehr spannend angefangen...... Am Donnerstag haben wir es zum ersten Mal probiert, Bella und Johnnie waren zwar ganz wild aufeinander, aber zu einem Deckakt kam es noch nicht. Also haben wir es am Freitag noch einmal probiert und was soll ich sagen, wir können nun freudig berichten, dass wir ca. am 08. März 2019 schwarze und liverfarbene Welpen erwarten dürfen!!! Das Nachdecken am Samstag war eine ziemlich schnelle “Nummer”, es werden auf jeden Fall kleine Fellnasen der innigen Liebe werden. Die Abgabe der kleinen Racker, vorausgesetzt die Natur nimmt nun einfach ihren Lauf und alles geht gut, würde dann vorraussichtlich am ersten Mai-Wochende 2019 sein. Anfang Februar werden wir einen Ultraschall beim Tierarzt machen lassen, denn auch wir sind natürlich total neugierig und gespannt ob alles geklappt hat.
12.03.2019 “Die Zeit rennt ein bisschen wie Kaugummi” Tja, einerseits rennt die Zeit, die 7 Zwerge sind heute Abend nun schon eine Woche alt und haben diese Zeit echt genutzt, langsam werden sie mobil, wir mussten schon einmal die Krallen schneiden und sie haben tatsächlich schon ihr Wurfgewicht verdoppelt. Unsere Maus ist das Moppelchen....... Andererseits bleibt die Zeit gefühlt stehen, irgendwie besteht mein Leben nur aus Wurfkiste, Küche (zwangs- läufig, denn da steht ja die Kiste) und dem Weg zur Waschmaschine - ach ja, etwas organisatorischer Papierkram muss ja auch noch erledigt. Mich nervt die Quarantäne jetzt schon. Bella dagegen ist die Ruhe selbst, ist so geduldig mit ihren 7 Zwergen und genießt die Zeit. In den nächsten Tagen werden wir die ersten Einzel-Bilder von den Zwergen hier veröffentlichen.
28.02.2019 “Altweiber” Wír haben dieses Mal Altweiber ganz ruhig verbracht, es gab lecker alkoholfreien Sekt und jede Menge Berliner, ein paar Frauen waren zu Besuch und wir haben ein paar nette Stunden gequatscht. Bella hat derweil wie eine Königin aus der frisch aufgebauten Wurfkiste das ganze Spektakel beobachtet und es sich gut gehen lassen. Allerdings liegt auch Flicka gerne in der Wurfkiste, hat ihr wohl noch keiner gesagt, dass sie keine Baby´s im Bauch hat..... In Bella´s Bauch geht es mittlerweile manchmal schon ganz hoch her und letzte Nacht muss sie auch eine Fellnase geärgert haben, denn sie hat immer laut seufzend ihre Schlafposition im Schlafzimmer verändert. Nun dauert es ja nicht mehr lange.....
05.03.2019 “Fellnasen sind da....” Von wegen eine Trächtigkeit dauert 63 Tage....., gestern war erst Tag 60 und trotzdem war Bella der Meinung, dass ihr Bauch eindeutig zu dick ist. Daher hat sie um 18.29 Uhr damit begonnen die kleinen Fellnasen “vor die Tür zu setzen”. Aber sie hat es in aller Ruhe gemacht, Ende der Geburt war erst nachts um 1.30 Uhr. Rein theoretisch hätten aus dieser Verpaarung mit der schwarzen Bella und dem liverfarbenen Johnnie zu 50% liverfarbene Welpen dabei sein können. Pustekuchen zum Thema Theorie: Es sind alle 7 Welpen liverfarben, jeder kann sich garantiert unsere verdutzten Gesichter vorstellen. Und, was uns ebenfalls etwas ins Schwitzen gebracht hat: es ist nur eine Hündin dabei und die kam erst an 4. Stelle. Dieses kleine Mädel bleibt hier und wird unser Rudel ergänzen, die Rüden sind zum Teil auch schon vergeben, im Moment überlegen noch einige Familien, die eigentlich lieber eine Hündin haben wollten, ob sie noch “umschwenken” wollen. Den kleinen Mäusen geht es prächtig und Bella nimmt ihre Pflicht als frisch gebackene Hundemutter sehr ernst, alles wunderbar bei uns. Wir freuen uns riesig, dass alles so gut gelaufen ist.
22.02.2109   “Fritz, Franz und Ferdinande zaubern im Bauch” Heute habe ich es endlich ganz sachte gespürt, die kleinen Fellnasen zappeln im Bauch - hurra!!! Das ist gar nicht so einfach, denn wenn Bella den dicken Bauch anspannt - sie wiegt mittlerweile 29 kg und hat einen Bauch- umfang von 65cm - dann kann man nichts fühlen und meistens kommt auch Flicka dann noch neugierig an und dann ist es auch erstmal mit der Ruhe vorbei. Aber das wird ja mehr und deutlicher werden.... Was uns noch dringend fehlt, sind tolle und vielleicht auch etwas ausgefallen Namen für die kleinen Fellnasen. Passend zu unserem Kennelnamen sollten es möglichst einfache Namen sein, die zweisilbig sind und gerne aus dem Bereich Film und Fernsehen kommen. Wie z.Bsp: Frodo (Herr der Ringe), Fuchur (Unendliche Geschichte), Ferdinand (Stier bei Walt Disney) oder Fix und Foxy (gleichnamiger Comic). Wunderbar ist immer, wenn der Name auch noch eine schöne Bedeutung hat.
Home Über mich Hunde Welpen Zucht Galerie Kontakt
18.01.2019 tragend oder nicht tragend....? Bella geht es prächtig, sie hat ordentlich Hunger und ist sehr schmuse-bedürftig - aber sind das nun Anzeichen dafür, dass sie tragend ist? Ist sie überhaupt tragend? Ganz ehrlich: ich habe keine Ahnung, man hofft und beobachtet aber Sicherheit bekommen wir erst beim Ultraschall Ende Januar / Anfang Februar. Aktuell versinken wir in einer Flut von Anfragen für Welpen und jede ernstgemeinte Anfrage freut uns immer riesig und macht mich sehr glücklich. Im Moment jedoch fühle ich mich etwas überrannt, vor allem weil ich ja selber noch nicht einmal weiß, ob wir überhaupt wirklich Welpen erwarten dürfen. Natürlich haben wir auch, zum Teil sogar schon sehr lange, eine “neue Welpenelternliste”, die ich auch fast alle schon persönlich kennen gelernt habe oder schon lange kenne und die ist langsam echt überfüllt. Schließlich kann Bella auf keinen Fall 20 oder mehr Welpen erwarten und dann weiß ich selber ja auch erst bei der Geburt wie viele Rüden und wie viele Hündinnen dabei sein werden. Daher bitte ich Euch, mit uns zusammen erstmal in Ruhe bis zum Ultraschall und vielleicht sogar bis zur Geburt der kleinen Fellnasen abzuwarten. Es bringt keinem etwas, wenn ich alle Zweibeiner nur vertrösten kann.
29.01.2019   kleine Fellnasen im Anmarsch Juchhuuuu, wir hatten endlich unseren Ultraschall Termin und wie man unschwer erkennen kann verhält sich Bella mit Grund so anders. Wir freuen uns riesig und damit rückt unsere kleine F-Maus wieder ein Stückchen näher. Bei der Ultraschall Untersuchung konnten wir 8 Fruchtblasen sehen, allerdings kann sich das in diesem Stadium noch wieder ändern - aus Gründen, die nur die Natur selber kennt. Bei sechs von den kleinen “Möchtegern-Hunden” konnte man sogar das klitzekleine Herz schon schlagen sehen - welch ein bewegender Moment. Für uns ist ja erstmal nur wichtig, dass Bella tatsächlich kleine niedliche Fellnasen der innigen Liebe mit Johnnie in ihrem Bauch heranwachsen lässt, alles weitere lassen wir mal auf uns zukommen. Ihr Gewicht hat sich nicht verändert, ist konstant bei 24,8, aber ihre schlanke Taille ist nicht mehr so schön zu sehen, ihr Bauchumfang hat sich schon um 4 cm vergrößert. Da wir es nun bestätigt haben, dass Bella - oh Wunder..... - wieder nicht 20 Welpen auf einmal bekommen wird, werden wahrscheinlich bei der Geburt schon alle Welpen vergeben sein.
13.02.2019  “eine anstrengende werdende Mutter....” Bella ist tragend und zwar durch und durch. Unfassbar wie man sich als werdende Mutter so benehmen kann, sie kann nicht mehr aufstehen, wenn jemand reinkommt - nein, die Zweibeiner sollen doch bitte an ihr Kissen treten und sie dort huldvoll streicheln. Laufen? Aus ihrer Sicht fast unmöglich. Hunger? Immens und unersättlich, was wir sonst von Bella so nicht kennen - sie frisst sogar Banane und rohe Gurke, bis vor einigen Wochen hätte sie uns dabei sonst vorgeworfen, dass wir sie vergiften wollten..... Was soll ich sagen: Bella zelebriert ihre Trächtigkeit, gut dass dieser Zustand nur noch 3 Wochen dauert. Ansonsten geht ist ihr prächtig - offensichtlich schon fast zu gut. Bei uns laufen sonst die letzten Vorbereitungen an, den nun beginnt das letzte Drittel: der neue Distanzrahmen für die Wurfkiste muss noch abgeholt werden, mein unbezahlter Urlaub für die Welpenzeit braucht noch die letzten Absprachen, diverse Termine der Kinder werden in der nächsten Woche noch erledigt und am Sonntag fahre ich noch zur Züchterversammlung nach Fuldabrück. Danach werden wir uns langsam aber sicher hier zu Hause einnisten und es uns gemütlich machen. Im Moment sind wir selber total gespannt, wann wir das erste Mal fühlen können, wie sich so eine kleine Fellnase in Bella´s Bauch bewegt, das ist für uns immer sehr aufregend.