Herzlich Willkommen bei den Flat-Coated Retrievern Home Über mich Hunde Welpen Zucht Galerie Kontakt
B-Wurf
          Über einen Eintrag in meinem                                          würde ich mich freuen!
weiter zurück Nicht normal        01.03.2014
05.01.14 Liebe??? Heute hat Flicka sich von Jasper nach einem kurzem Vorspielchen nachdecken lassen. Anschließend haben beide ihre gute Erziehung gezeigt und sich lieb neben einander setzen lassen, damit wir einige Fotos machen konnten.                                                                  Lediglich als Jasper mit seinen Küsschen zu aufdringlich                                                                  wurde, hat Flicka ihn zurecht gewiesen. Danach hatte ich das große Glück, diesen wunderschönen und lieben Hund in Aktion zu sehen. Ich bin total begeistert und beeindruckt, wie wahnsinnig schnell und dennoch leichtführig Jasper arbeitet, das kann man einfach nur als ganz viel "will to please" bezeichnen!! Fantastisch, hoffentlich vererbt er das an unsere Welpen. Flicka wurde heute Morgen um 1.00 Uhr unruhig. Gut, vielleicht muss sie mal Pipi, also bin ich raus mit dem Hund. Halbe Stunde später steht sie wieder vor meinem Bett und schnaubt mich an. Schon wieder? Also wieder raus, dieses Mal mit Taschenlampe, denn ich hatte schon eine Vorahnung. Siehe da, Flicka läuft ganz nervös durch den Garten, setzt sich, hechelt und ist unruhig. Das kann aber nicht sein, eine normale Trächtigkeit dauert 63 Tage, wir haben erst den 57. Tag. Ich werde nervös, mache mir Sorgen, also gehen wir wieder rein, ich fange panisch an die Wurfkiste noch einmal mit Sagrotan abzuwischen, Flicka steht schon wieder vor der Tür. So, ich locke Flicka in die Wurfkiste und siehe da, um 4.29 Uhr erblickt der erste kleine Rüde das Licht der Welt. Insgesamt sind es innerhalb von 2 Stunden 6 Rüden und 1 Hündin geworden. Alle sehr klein und der kleinste Rüde wiegt nur 270 Gramm, ist aber wohlauf. Flicka geht es auch blendend, nur André und ich sind sehr müde - hat Flicka uns doch mal wieder überrascht!
05.04.2014 Spunky´s Kissen Kaum zu glauben, aber unsere kleinen Racker sind nun schon 5 Wochen alt und sie entwickeln sich prächtig. Die Wurfkiste ist langweilig geworden, sobald die Racker wach sind, machen sie in der Wurfkiste einen Radau der einfach nicht auszuhalten ist. Also machen wir dann die Kiste auf und es wird selbstverständlich die ganze Küche in Beschlag genommen. Am meisten leidet eigentlich Spunky, denn sein blaues, altes Kissen ist immer eine extrem beliebte Stelle um darauf weiter zu pennen. Das ist schon niedlich, wenn sich 7 kleine schwarze Welpen auf ein so kleines Kissen quetschen.
18.03.2014 gute Nerven Gestern Abend war Margret noch bei uns (nach einem langen Arbeitstag für sie) und wir haben zu zweit, später mit Unterstützung von Nele, versucht kleine Porträtfotos von den Rackern zu machen. Gar nicht so einfach und Margret hat echt gute Nerven bewiesen. Erst haben wir es auf dem Arm versucht, was teilweise starken Protest ausgelöst hat - weil wir Schlaumeier nicht bedacht hatten, dass Flicka unterm Stuhl liegt und so der Welpe natürlich aktiv nach der Milchquelle sucht! Aber nachdem wir Flicka raus geschickt hatten und es auf dem Tisch probiert haben, klappte es auch nicht viel besser. Fazit: kleine Fotomodells haben wir bis jetzt nicht entdeckt, aber hoffentlich sieht man auf den Bildern trotzdem wie süß die Welpen sind.
09.03.2014 Taufe Heute Morgen haben wir beim Frühstück über die zu vergebenden Namen diskutiert, jetzt sind unsere Racker ja schon eine Woche alt und dann brauchen sie auch einen Namen. Aber das ist gar nicht so einfach die Interessen von 4 Personen unter einen Hut zu bringen, danke noch einmal für alle hier eingegangenen Vorschläge. Für Hündinnen hätte ich so schöne Namen gehabt, wie Belka (erste russische Hündin, die einen  Weltraumflug überlebt hat), Breda oder Brega. Aber diese Namen fand der Rest meiner Familie einfach nur doof. Daher wird unsere kleine Hündin "Bella" heißen, erstmal bedeutet der Name "die Schöne" und sie ist ja tatsächlich die Schönste aus dem Wurf und zweitens heißt die Mutter von unserem ersten Flat auch Bella, also haben wir damit auch noch eine Brücke zu unserem unvergessenem "Blacky" geschlagen. Bei den Rüden haben wir folgende Namen vergeben: Dunkelblau ist der Favorit von Nele und sie hat sich vehement für den Namen "Bumblebee" (das ist der Name des gelben Autos bei den Transformers) ausgesprochen. Dunkelgrün hat den stolzen alt-deutschen Namen "Bero", der Bär bedeutet, bekommen. Unser violetter Welpe wird den schwedischen Namen "Bosse" (wird in Schweden "Busse" ausgesprochen und bedeutet "der Sesshafte") tragen. "Blixen" (eines der Rentiere, die den Schlitten von Santa Claus ziehen) ist ab heute der Name  von unserem hellblauen Racker. Bei der Namenssuche für Arnes Lieblingswelpen waren wir uns alle sofort einig: der gelbe Welpe heißt ab heute "Bolle"! Und unsere kleines Nesthäkchen, der hellgrüne Welpe bekommt von uns den Namen "Borka" (dieser nordisch Name bedeutet "Kämpfer" und ist daher der Name von Mattis`s Gegenspieler in "Ronja Räubertochter").
vom blauen walde vom blauen walde