E-Wurf 
Home Über mich Hunde Welpen Zucht Galerie Kontakt
30. September 2017  “E-Wurf” Nun hat endlich, endlich das Warten ein Ende!!! Gestern hat Bella unseren E-Wurf geworfen, allerdings hat sie sich dafür fast den ganzen Tag Zeit genommen, so dass dieser Eintrag erst heute folgen kann, denn abends waren wir dann alle ziemlich müde. Tja, manchmal scheint so ein Ultraschall zu “lügen” - wir hatten mit einem oder zwei Welpen mehr gerechnet, aber 6 ist eine wunderbare Zahl!!! Vor allem die Aufteilung ist ganz gleichmäßig: 3 Rüden, einer ist liverfaben, und 3 Hündinnen, von denen die zuletzt geborene ebenfalls liverfarben ist. Bella und die Welpen sind alle gesund, auch wenn die braune Hündin sehr, leicht ist - aber sie ist eine kleine Kämpferin, sehr agil und trinkt sehr gut. Claudia, die “Mama” von Fudge ist der Meinung, dass man das gut hinkriegen kann und die hat ja viel mehr Erfahrung als wir - also werden wir alles geben, dass dieses kleines Mäuschen durchkommt! Mehr Neuigkeiten folgen.....
02.10.    “WhattsApp”
Nun sind schon die ersten drei Tage vergangen und die Gewichtszahlen sprechen ja wohl ganz von alleine Bände..... Selbst unsere kleine “blaue Tafel Schokolade” (diese niedliche Bezeichnung kommt von Welpen- interessenten, denen ich sogar absagen musste) legt zu. Zwar nicht in so großen Sprüngen wie ihre Geschwister, aber prozentual ist ihre Zunahme sogar mehr. Bella genießt ihr Muttersein und Oma Flicka hilft gerne mal beim Saubermachen der kleinen Familie aus. Da ja schon längst alle Welpen vergeben sind, habe ich wieder eine WhattsApp Gruppe für die neuen Rudel eingerichtet, dort kann ich viel spontaner und persönlicher über unseren E-Wurf berichten. Aber keine Sorge, ich weiß ja wie viele andere Menschen hier auch mitfiebern, auch unser Wurftagebuch wird weiterhin mitlaufen, nur halt nicht so intensiv wie bei unseren ersten Würfen.
05.10.    “Super-Mama” Ich habe immer gedacht, dass unsere Flicka schon eine sehr, sehr gut Hundemama ist, aber Bella legt in manchen Dingen noch eine Schüppe drauf. Sie hat die ersten 4 Tage die Wurfkiste nur unter Zwang verlassen, auch jetzt nach fast einer Woche liegt sie fast nur darin und passt auf ihre Baby´s auf. Das bedeutet nicht, dass nicht jeder aus unserer Familie ein kleines Fellknäuel auf den Arm nehmen kann, aber das wird beobachtet und wenn der kleine Racker zu lange aus dem Rudel ist, fängt Bella an zu fiepen!! Und das bei einem Hund, der so stumm bei der Dummyarbeit ist. Auch in der Wurfkiste hat Bella es am liebsten, wenn alle kleinen Racker auf einem “Haufen” liegen, wobei das immer schwieriger wird, denn mittlerweile robben die Welpen gerne dahin, wo sie gerne möchten..... Selbst jetzt, wo sie zu meinen Füßen im Wohnzimmer liegt, hat sie mindestens ein Ohr in Bereitschaft und sobald das kleinste Geräusch aus der Küche kommt, springt sie auf. Halt eine Super-Mama.